Mein Freund, der Baum (1968)

.


ALEXANDRA  (1942-1969) 

In “MEIN FREUND, DER BAUM” aus 1968 beschreibt Alexandra ihre innige Freundschaft zu einem Baum, der gefällt wird.  

Darin verbirgt sich eine Warnung :

Wir sollen uns daran erinnern, dass wir mit der Natur um uns herum achtsamer umgehen müssen.  

Dass wir nicht einfach Bäume fällen, Teiche austrocknen oder Wiesen roden dürfen, wie es uns beliebt,

wenn wir wollen, dass unsere Kinder und Kindeskinder auch noch etwas von der Natur haben !