Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh’n (1942)

ICH WEIß, ES WIRD EINMAL EIN WUNDER GESCHEH’N  (1942)

Gesungen : Zarah Leander 

Musik : Michael Jary

Tekst von Bruno Balz.  Er war einer der produktivsten deutschen Text-und Schlagerdichter.  Er engagierte sich in der Homosexuellen-Bewegung und war Mitglied im Bund für Menschenrecht.  

Während der NS-Zeit verbrachte er in 1936 mehrere Monate im Gefängnis.

In 1941 wurde er von der Gestapo verhaftet.  Nach tagelanger Folter, drohte man ihm weg ins Gefängnis.  In 1941 wurde er von der Gestapo verhaftet.  Nach tagelanger Folter, drohte man ihm weg ins Konzentrationslager.  Bruno kam frei und schrieb in den ersten 24 Stunden danach dieses Lied.